Sechste Welttournee von Jugend für Menschenrechte International

Zu Ehren des 60. Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte startete die Organisation Youth for Human Rights International (YHRI) ihre 6. Welttournee. Die Tour 2009 begann am 22. März in Los Angeles und hatte ihren ersten Halt in Mexiko. In Mexiko Stadt wurde die Präsidentin Mary Shuttleworth und ihr Team von verschiedenen Menschenrechts-Unterstützern empfangen, die ihr dabei halfen ihr umfangreiches Programm zur Ausweitung der Menschenrechts-Kampagne in Mexiko voranzubringen.

Es fanden Treffen, sowohl mit privaten Menschenrechtsorganisationen als auch Vertretern von Regierungsstellen statt, die ihre Zustimmung zu dem Plan gaben bereits Jugendliche mit den Menschenrechten vertraut zu machen. Mit Vorträgen in Schulen und Gesprächen mit Lehrern wurde der Plan auch direkt in die Tat umgesetzt.

Durch die YHRI Welttourneen der Jahre 2004, 2005, 2006, 2007 und 2008 wurden nahezu 70 verschiedene Länder bereist. Dabei wurden Staatsoberhäupter, Menschenrechtler, Lehrer und Erzieher für die Idee gewonnen Kindern und Jugendlichen auf breiter Ebene mit den Menschenrechten, wie sie in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen festgelegt sind, zu unterrichten.

Im Jahre 2004 wurde ein Musikclip mit dem Titel UNITED der Öffentlichkeit vorgestellt, der die Botschaft der Menschenrechte auf eine neue und einzigartige Weise verbreitet. Der Musikclip erzählt die Geschichte eines Jungen in einem verwahrlosten Stadtviertel irgendwo in den Vereinigten Staaten. Als seine Rechte bedroht werden, gewinnt er Menschen aus der agnzen Welt dafür, ihm zu helfen.

Die gemeinnützige Organisation Youth for Human Rights International (YHRI), http://www.youthforhumanrights.org wurde im Jahre 2001 gegründet, nachdem eine Umfrage ergeben hatte, dass 90 % der Menschen keinerlei Kenntnis von diesem Menschenrechtsdokument hatten. Mit Broschüren, Flugblättern und speziell für Lehrer und Erzieher entwickelte Handbücher wurde eine Kampagne ins Leben gerufen Jugendliche und Kinder mit den Menschenrechten vertraut zu machen. Die Organisation wird vom Menschenrechtsbüro der Scientology Kirche International unterstützt. Die deutsche Gruppe heißt Jugend für Menschenrechte und stellt seit dem letzten Jahr auf ihrer Internetseite http://www.jugend-fuer-menschenrechte.de 30 Videoclips zur Verfügung, die jeweils einen Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte in kurzen Video-Clips vorstellen.

Advertisements

~ von Roman - 11. Mai 2009.

 
%d Bloggern gefällt das: